Das Probiotik ABC – Gesunde Haut im Nu!


Von Barbara Miletic 11. Januar 2021


Im Zusammenhang mit Ernährung hat vermutlich jeder schon mal den Begriff “Probiotika” gehört. Doch wie sieht es in Bezug auf Kosmetik aus? Kira-Janice Laut, Gründerin von cult.care, ist eine echte Probiotik-Expertin und erklärt alle wichtigen Fakten zur neuen Wunderwaffe für gesunde und straffe Haut. Wir haben der Expertin ein paar Fragen gestellt.

cult.care-Gründerin und Probiotik-Expertin Kira-Janice Laut

Warum braucht es Probiotika?

Verschiedene Umweltfaktoren wirken täglich auf unsere Haut ein. Falsche und intensive Hautpflege, UV-Strahlung, freie Radikale und so weiter… Diese können das sensible Gleichgewicht der Hautflora schnell ins Wanken bringen. Dadurch wird der natürliche Säureschutzmantel geschwächt und wichtige “gute” Mikroorganismen gehen verloren. So entstehen Unreinheiten, Rötungen, Trockenheit oder sogar Hautkrankheiten. Probiotische Bakterien bringen die Hautflora wieder in ihre natürliche Balance und halten sie nachhaltig stabil.

Wie wirken Probiotika auf der Haut?

Probiotische Kulturen unterstützen das hauteigene Immunsystem und helfen der Haut wieder ins natürliche Gleichgewicht zukommen. Dadurch wird die Hautflora gestärkt und resistenter gegenüber Stress, falscher Ernährung und schädlichen Umwelteinflüssen gemacht. Die meisten probiotischen Beauty-Produkte enthalten Milchsäurebakterien, auch die probiotische Gesichtscreme von cult.care. Die fermentierte Bakterien-Kultur “Bifida Ferment Lysate” regt die natürliche Regeneration der Haut an und beugt Rötungen, Trockenheit und Unreinheiten effektiv vor. Die Creme sorgt in nur wenigen Tagen für ein strahlend, gesundes Hautbild.

Ist Probiotika für sensible Haut geeignet?

Definitiv! Probiotik ist perfekt für sensible Haut geeignet, denn die probiotischen Bakterien sorgen für eine hohe Widerstandskraft, unterstützen die Hautflora und demnach auch die Sensibilität der Haut. Zudem sollte man bei probiotischer Gesichtspflege auf Inhaltsstoffe, wie Parfums, Farbstoffe, Konservierungsstoffe oder Sulfate, verzichten, da diese die empfindliche Hautflora aus der Balance bringen. Die probiotische Gesichtscreme von cult.care enthält keine dieser bedenklichen Inhaltsstoffe, sondern pflegt die Haut mit hochwertigen Ölen, Shea Butter und Vitamin E.

 

Die probiotische Gesichtscreme von cult.care bringt deine Haut in Balance und sorgt in wenigen Tagen für ein gesundes Hautbild.

 

Über cult.care

Das innovative Label cult.care aus Frankfurt wurde 2019 von Kira-Janice Laut gegründet und hat sich auf die Verwendung von Probiotika in Pflegeprodukten spezialisiert. Inspiriert von südkoreanischen Beauty-Trends hat cult.care eine probiotische Gesichtscreme entwickelt, die eine extrem hochdosierte Kultur aus fermentierten Bakterien (Bifida Ferment Lysate) enthält. Diese kleinen Bio-Helfer fördern den hauteigenen Schutzmechanismus und stimulieren die natürliche Regenration der Haut. Die vegane Gesichtscreme ist frei von Silikonen, PEG, Parabenen, Paraffinen, Farbstoffen, Sulfaten, Mineralölen, Mikrokunststoffen, synthetischen Duft- und Konservierungsstoffen und zaubert in nur wenigen Tagen eine gesunde und natürlich strahlende Haut.

 

Erfahre hier noch mehr über cult.care oder gehe direkt in den Shop! Bleibe auch sonst bei Hair & Beauty auf dem Laufenden! Auf unserem YouTube Channel präsentieren wir Details zu wirksamen Inhaltsstoffen in Pflegeprodukten wie Shea Butter, Kaffee, Kurkuma und vielen mehr.

 

Bildcredits: cult.care, Getty Images.