75 Jahre Moser + Roots Collection 2021

75 Jahre Moser + Roots Collection 2021

Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums präsentiert Moser 2021 die außergewöhnliche Trendkollektion „Roots“. Hier werden kreative Haarstylings mit High Fashion, zeitgenössischer Kunst und traditionellen Elementen des Schwarzwaldes verbunden.

Was hinter “Roots” steckt

„Roots“ ist ein Bekenntnis zum Firmenstandort bzw. den Wurzeln von Moser und versinnbildlicht die Symbiose aus Kultur, Tradition, Innovation und Kreativität. In Zusammenarbeit mit dem Moser Artistic Team, dem Kunstraum Grässlin im Schwarzwälder St. Georgen und der Modedesignerin CEM Van Kay alias Cemre Xhaferi aus Stuttgart, entstanden wunderschöne Impressionen mit inspirierenden Frisuren. Diese wurden als tragbare Version für den Alltag konzipiert. Die Haarschnitte wurden komplett mit den Maschinen und Tools des Unternehmens erstellt. Dabei kamen innovative Schnitttechniken zum Einsatz, die bereits seit vielen Jahren spezifiziert wurden.

Faded Pixie by Moser

Beim Faded Pixie besinnt sich das Unternehmen auf den Schwarzwald-Vibe im Rahmen seiner aktuellen „Roots“ Collection und kreiert einen vollkommen neuartigen Look. Es entsteht ein Mix aus weich und kantig bzw. klassisch und rebellisch. Das zeigt sich im natürlich texturierten Deckhaar, das auf eine klare Abgrenzung mit präzisen Linien und einen perfekt ausgearbeiteten Fade trifft.

Faded Pixie – ©Moser

So wird ein starker Kontrast zwischen den klaren Kanten und dem soft ausgearbeiteten Oberkopfbereich als Sinnbild für die Kreativität sowie den berühmten Schwarzwälder Erfindergeist sichtbar. Zugleich betont es die damit verbundene handwerkliche Präzision.

Schritt für Schritt zum Faded Pixie

  1. Quadratische Abteilung am Oberkopf von Schläfe zu Schläfe.
  2. An den Seiten und im Nackenbereich eine Führungslinie definieren.
  3. Einen klassischen Fade mit der GenioPro Fading Edition erstellen.
  4. Aufsetzen des 3 mm Aufsteckkammes.
  5. Mit dem 3 mm Aufsteckkamm den Bereich bis oberen Nackenbereich stark kürzen.
  6. Mit dem 6 mm Aufsteckkamm etwas höher gehen und die oberen Partien verfeinern.
  7. Mit dem 12 mm Aufsteckkamm die Seiten kürzen und in Form schneiden.
  8. Trockenföhnen. Texturizing Blade auf die Maschine aufsetzen und den Seiten- sowie den Hinterkopfbereich aussoften.
  9. Abteilung auflösen und eine mittige Führungslinie setzen.
  10. Die Passés im 90 Grad Winkel nach oben kämmen und der Kopfform folgend in PointCut Technik schneiden.
  11. Letzte Details an den Konturen mit der Moser Lipro2 Mini ausarbeiten.

Notwendige Tools für den ultimativen Look

-MOSER GENIO PRO FADING EDITION

-LIPRO2 MINI

-TEXTURIZING BLADE

-FADING BLADE

GenioPro Fading Edition © Moser

Mehr Informationen zum Faded Pixie, anderen innovativen Looks sowie professionellem Equipment erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens.


Weitere Beiträge, die Dir gefallen könnten