Der NTVA – jetzt noch mitmachen!

Der NTVA – jetzt noch mitmachen!

Seit Jahren gehört der NTVA zu den Highlights der deutschsprachigen Friseurbranche – in mehreren Kategorien kämpfen Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz um den begehrten Gold-Award und die damit verbundene Möglichkeit, am International Trend Vision Award der Wella Company teilzunehmen. Auch für die dfm ist der NTVA immer wieder ein Highlight, wir waren schon auf unterschiedlichste Art an dem Event beteiligt – mal durften wir die Teams von der ersten Konzeption bis zum Finale des ITVA begleiten, dann waren wir als Jury-Mitglieder direkt an der Wahl der Gewinner begleitet oder begleiteten die Teams im Rahmen einer Video-Reportage. Und auch diesmal haben wir wieder etwas Besonderes im Angebot – Teil des Preises für die Gewinnerteams ist eine Video- und Print-Veröffentlichung in unserem Magazin bzw. auf unseren Plattformen.

Doch bevor es ans Gewinnen geht, heißt es erst einmal mitmachen – ColorArtist, ColorSpecialist oder Editorial Look by Sebastian heißen die Kategorien, in denen sich die Teilnehmer mit den Besten der Besten messen können. Die genauen Infos zu den Bedingungen der einzelnen findet ihr zum Beispiel im Blog von Wella Professionals. Habt ihr euch dann für eine Kategorie entschieden, habt ihr bis zum 01.10.2021 Zeit, euch mit einem Vorher-/Nachher-Foto eures Looks zu bewerben. Ganz wichtig ist, die richtigen Hashtags zu setzen. Denn wie schon im Vorjahr wird der NTVA auch diesmal eine rein digitale Veranstaltung – von der Bewerbung über die Bewertung bis hin zur Bekanntgabe der Gewinner*innen.

NTVA
Ergreife deine Chance und mach mit beim Digitalen NTVA!

Ganz wichtig: Likes & Comments

Nach dem Einreichen deines Looks solltest du die Werbetrommel für dich rühren und deine Community aktivieren – Likes und Comments vergrößern deine Chance, unter die 15 Pre-Finalist*innen zu kommen, die am 29.10. bekannt gegeben werden. Und dann ist es am 19.11. schließlich so weit, die Gewinner der NTVAs werden verkündet – und alle Gold-Gewinner dürfen sich auf eine umfangreiche Veröffentlichung in der dfm und die Teilnahme am digitalen ITVA freuen.

Wir sind gespannt und freuen uns schon jetzt darauf, die Gewinner des NTVA präsentieren zu dürfen!