Wir sind Gewinner!

Wir sind Gewinner!

Der NTVA, also der Nationale TrendVision Award von Wella, ist eine feste Institution der Branche und gehört seit vielen Jahren zu den renommiertesten Friseurwettbewerben.

Schließlich dürfen sich die Landessieger:innen normalerweise beim internationalen Trend Vision Award mit den besten Friseur:innen weltweit messen. Auch hier hat Corona einiges durcheinander gewirbelt, der NTVA 2021 fand als rein digitaler Wettbewerb statt. Doch die Essenz ist die gleiche: In den Kategorien Color Artist, Color Specialist und Editorial Look by Sebastian Professional wurden die Besten der Besten gekürt!

NTVA
Die strahlenden Sieger mit ihren Awards. Foto: dfm

Nach der Bewerbungsphase von August bis Oktober 2021 wurden aus den unzähligen Einsendungen von Wella Friseur:innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 15 Pre-Finalist:innen pro Kategorie ermittelt (unter anderem durch Online-Votings der Community), die sich dann der Fachjury stellen mussten. Diese hochkarätige Jury setzte sich aus Wella-Artists, ehemaligen Gewinner:innen und NTVA-Mentor:innen zusammen – Daniela Steffen, Janina Ehrenberg, Pablo Acosta und Christian Sturmayr hatten die schwierige Aufgabe, sich für die Gold-Gewinner:innen zu entscheiden. Im November 2021 war es dann so weit, die Gewinner:innen wurden in einer virtuellen Gala gekürt. Und jetzt, nach einigen Corona-bedingten Verschiebungen, haben wir die Ehre, euch die Gewinner:innen ausführlich zu präsentieren. Dafür trafen wir uns im März in Düsseldorf zu einer Video- und Fotoproduktion mit den Gold-Gewinner:innen – and the Winners are …

Gold Gewinnerin Editorial Look by Sebastian Professional: Anastasia Wilke (@anastasiawilke), Haarstudio Wildangel

Anastasia
Anastasia Wilke

Gold Gewinner Color Artist: Tim Woesmann (@tim.ohne.struppi), Salon Shan Rahimkhan

Tim
Tim Woesmann

Gold Gewinnerin Color Specialist: Manuela Grünewald (@lady.van_haaren), Novus Hair & Color Artists

Manuela
Manuela Grünewald

Einen ausführlichen Bericht findet ihr in unserer aktuellen Print-Ausgabe und in unserer Online-Ausgabe (ab 01. Mai 2022). Das komplette Interview gibt es in unserem YouTube-Video zu sehen.


Weitere Beiträge, die Dir gefallen könnten