TOP HAIR – DIE MESSE: So war es!

TOP HAIR – DIE MESSE: So war es!

TOP HAIR – DIE MESSE Düsseldorf hat auch in diesem speziellen Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass sie die Fachmesse für die Friseurbranche in Europa ist. Am Samstag und Sonntag ließen sich 19.000 Profis aus 30 Ländern von rund 350 Ausstellern und Marken der haarkosmetischen Industrie inspirieren und feierten sich und die Branche. „Die TOP HAIR Düsseldorf ist ein hochkarätiges Friseurevent der Extraklasse und konnte auch dieses Mal wieder mit der einmaligen Kombination aus Fachmesse, Shows, Workshops und Kongress überzeugen. Diese Veranstaltung ist aber nicht nur eine Friseurmesse, sondern zugleich ein großes Familientreffen und unverzichtbare Kontaktbörse. Die persönlichen Gespräche und Begegnungen haben alle Beteiligten enorm vermisst“, sagt Project Director Hannes Niemann.

Die TOP HAIR Messe bot an zwei Tagen einen Marktüberblick über Friseurbedarf, professionelle Haarpflege und Haarkosmetik, Einrichtungen, Berufsartikel und Dienstleistungen, mit einer klaren Trennung von Order- und Direktverkaufsbereich, die von den Besuchern sehr geschätzt wird.

Christian Schikora, Geschäftsführer der TOP HAIR International GmbH, bilanziert: „Nach sehr langen Jahren aufgrund der Coronapause haben wir uns endlich wiedersehen können – Friseure, Industrie, Top Akteure und Freunde der Branche. Wir haben den persönlichen Kontakt sehr vermisst. Umso wichtiger war dieser wirklich respektable Neustart – ein Signal in die Branche für einen Aufbruch mit Kraft, Zuversicht und Selbstbewusstsein. Für alle Beteiligten war die TOP HAIR Düsseldorf eine Inspiration und ein wichtiger Impuls.“

TOP HAIR – DIE MESSE mit absoluten Highlights

Bei den Showhighlights waren unter anderem dabei: Hochsteck-Legende Patrick Cameron aus Neuseeland, der britische Hairstylist und Barberexperte Josh Lamonaca, der charismatische Promi-Friseur Chris Appleton, Weltmeisterin Martina Acht und natürlich die “World of Color by Wella Professionals” mit James Earnshaw, Wella U.K. Digital Ambassador & British Hairdressing Awards Gewinner und dem Sassoon Creative Team in der Special-Show am Samstagabend. Knapp 1.000 Akteure begeisterten die Fachbesucherinnen und Fachbesucher – mit rund 75 Programmpunkten bei internationalen Shows, Workshops oder Kongress-Vorträgen.

TOP HAIR
Die Shows – wie hier die von Patrick Cameron – gehören immer wieder zu den Highlights der Messe. Foto: Messe Düsseldorf

Auf den beiden Workshopbühnen gab es ein praxisorientiertes Programm, das handfestes Know-how und Techniken für Schnitt, Farbe und Styling im beruflichen Alltag vermittelte. Konkret und umsetzbar zeigten die Teams ihre Interpretationen der aktuellen Trends, erklärten Schnitte und Farbtricks. Die volle Ladung Inspiration und praktisches Wissen für den Salonalltag gab es in rund 50 Workshops.

Beflügelt von der zunehmenden Digitalisierung beschäftigen sich auch immer mehr Haarprofis mit den Möglichkeiten der neuen Technologien und Kommunikationswegen. Eine zentrale Rolle spielte bei diesem Thema der hochkarätige TOP HAIR Kongress, der den Besucherinnen und Besuchern wieder viele wertvolle Strategieimpulse für ihr Business anbot. Beim Kongress vermittelten Top-Speaker ihr unternehmerisches und strategisches Wissen aus den Bereichen Marketing, Salon-Management, Konfliktlösung, Persönlichkeitsbildung sowie Führung.

Die nächste TOP HAIR – DIE MESSE Düsseldorf findet am Samstag und Sonntag, 1. und 2. April 2023 statt. Und wer diesmal nicht vor Ort war, hat trotzdem die Möglichkeit, die besten Impressionen mitzuerleben – in unserem Video!


Weitere Beiträge, die Dir gefallen könnten