L’Oréal Professionelle Produkte #wecareforyou


Von Barbara Miletic 11. Mai 2020


L’Oréal, der langjährige, internationale Partner der Friseure seit mehr als 110 Jahren, bietet seinen Salonpartnern seit der Corona-Zeit weltweit verstärkte Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen. Seit letzter Woche dürfen die Salons unter Einhaltung neuer Richtlinien in Deutschland wieder öffnen und alle bereiten sich auf die neuen Hygienevorschriften vor. L’Oréal Professionelle Produkte steht seinen Salons besonders jetzt nah zur Seite und setzt seine #wecareforyou Initiative mit umfangreichen Maßnahmen fort.

 

Neue Hygienerichtlinien, neuer Start

Ob hilfreiche Business-Informationen mit Fokus auf die neuen Hygienerichtlinien im Salon, zahlreiche Hygieneschulungen, Live Business Talks von Friseuren für Friseure mit Tipps zur Salonvorbereitung sowie Kommunikationsmaterialien für den Salon – die Salonpartner erhalten nicht nur relevantes Material, um sich selbst und die eigenen Mitarbeiter bestmöglich vorzubereiten, sondern auch um Salonkunden zu informieren. „Unser Salon ist sicher und bestens ausgerüstet“, sollte die Botschaft in jedem Salon lauten, um die Ansteckungsgefahr auch in den nächsten Wochen so gering wie möglich zu halten. Auf der L’Oréal Online-Plattform ACCESS sind sämtliche Materialien und Webinare sowie Videos zum Thema Hygiene jederzeit für alle Friseure zugänglich: www.de.lorealaccess.com.

 

L’Oréal: Der richtige Partner an der Seite der Friseure

Um die Salonpartner auch im finanziellen Bereich in dieser herausfordernden Zeit zu entlasten, hat L’Oréal Professionelle Produkte außerdem die Zahlungsverpflichtungen für Einzel-Salons und kleinere Filialbetriebe von März bis zum Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Salonbetriebes eingefroren. Diese im Zeitraum des Lockdowns fälligen Rechnungen werden nun in der Regel um weitere 90 Tage verlängert.

„Unser oberstes Ziel ist es, für die Branche und unsere Salons alles zu tun, um die Pandemie weiter einzugrenzen und somit das Salongeschäft nach den neuen Richtlinien bestmöglich zu unterstützen und wieder voranzutreiben. Wir müssen gemeinsam dafür Sorge tragen, die neuen Maßnahmen ausnahmslos umzusetzen und einzuhalten. Und dafür stehen wir als Partner unserer Salons gerade aktuell mit zahlreichen Maßnahmen und individueller Beratung jederzeit zur Seite. Wir freuen uns, dass es nächste Woche wieder losgeht und sind uns sicher, dass wir Salonbesuche gemeinsam sicher und erfolgreich machen können“, erklärt Suzan Schlag, Geschäftsführerin L’Oréal Professionelle Produkte.

 

Neue Handreinigungsgels von L’Oréal Professionnel für Salons weltweit

Eine weitere Maßnahme, mit der L’Oréal Professionelle Produkte seine Salonpartner ab sofort bei der Wiedereröffnung weltweit unterstützt: Zum Re-Start erhalten alle Salonpartner bei der ersten Produktbestellung das neue Handreinigungsgel von L’Oréal Professionnel als Geschenk dazu. Zusätzlich können die neuen Handreinigungsgels auch weiter bestellt werden. Die Mund-Nasen-Bedeckungen (Einmalmasken im 50er-Pack) können zum Selbstkostenpreis erworben werden. Das Handreinigungsgel (400ml) dient zur Reinigung der Hände und wird nach dem Auftragen und Verteilen in den Händen nicht abgespült. Auch wenn das gründliche Waschen der Hände mit Seife als wichtigste Handhygienemaßnahme nicht zu ersetzen ist, bietet das Handgel eine zusätzliche Reinigung. Alternativ kann es dann verwendet werden, wenn Wasser und Seife gerade nicht zur Verfügung stehen. Das Produkt basiert auf 70% Ethanol.

 

Weitere Friseurnews, darunter unser Exklusiv-Interview mit Star-Friseur Denny K, findet ihr hier. Entdeckt außerdem unsere aktuelle Mai-Ausgabe ganz bequem digital!

Bildcredits: L’Oréal Professionnel