dfm Juli 2021

dfm Juli 2021

Vorwort des Chefredakteurs

LIEBE LESER*INNEN,
kaum eine Branche ist so bunt und divers wie die Friseurbranche, deshalb ist das Gender- Sternchen in dieser Anrede also durchaus berechtigt. Dennoch würde mich Ihre Meinung dazu interessieren, wie wichtig es Ihnen ist, dass wir unsere Texte in gegenderter Sprache schreiben. Denn ehrlich gesagt ist die Ansprache der Leserinnen grundsätzlich ein schwieriges Thema – spricht man die Leser*innen mit Du oder Sie an, wählt man einen förmlichen oder einen saloppen Ton und eben die Frage, wie macht man es mit dem Gendern. Wir haben uns bisher an kein System gehalten, sondern uns immer ein bisschen am Umfeld orientiert. Bei Texten über Marken, die ihre Partner und Kunden mit Du ansprechen, haben auch wir das Du gewählt. Bei Unternehmen, die eher förmlich kommunizieren, halten wir uns an das Sie. Und bei allgemeinen Texten wechseln wir häufig zwischen der männlichen und der weiblichen Form, oft auch abhängig von der Dienstleistung, über die wir berichten. Bei Colorationen sprechen wir zum Beispiel meistens von Kundinnen, da diese Dienstleistung eher von Frauen in Anspruch genommen wird.

Stört Sie das, wünschen Sie sich eine einheitliche Ansprache, wollen Sie gegenderte Wörter oder sollen wir es einfach handhaben wie bisher? Ihre Meinung zu diesem Thema interessiert uns, daher freuen wir uns über E-Mails, Kommentare auf unseren Social-Media-Kanälen einen guten, alten Leserbrief oder Ihren Klick bei diesem Voting:

Sollen wir Wörter in Zukunft gendern?

Nun aber zu den Inhalten dieser Ausgabe – auch hier wird es bunt! Denn in unserem Special dreht sich alles um „Crazy Colours“. Oder besser gesagt um die angesagtesten Colorationstrends des Sommers. Denn „Crazy“ heißt nicht nur knallbunt, auch ein schöner Farbverlauf verschiedener Blond-Nuancen kann durchaus crazy sein. Auf jeden Fall wollen wir damit Ihre Kreativität anregen und Ihnen Ideen für Ihre Kundinnen liefern … Auch unsere restlichen Themen kommen ziemlich bunt daher – egal ob auf den Modeseiten, bei den Haarprodukten oder bei unseren Beauty-Inhalten, Farbe spielt diesmal überall eine wichtige Rolle. Denn gerade nach so vielen Monaten des Zuhausebleibens ist es umso wichtiger, Freude zu versprühen und seine Laune zu heben – und womit geht das besser als mit bunten Farben …

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe.