REDKEN Ashbrown für den Herbst


Von Barbara Miletic 7. September 2020


Vorhang auf für die vier kühlsten Brauntöne, die REDKEN je zu bieten hatte! Wusstet ihr, dass sich die Hälfte aller Frauen, die ihr Haar im Salon colorieren lassen, für einen brünetten Ton entscheiden? Vor allem im Herbst wünschen sich viele Kundinnen aschigere, dunkle Nuancen. Schluss mit unerwünschtem Orangestich und glanzlosem Brünett – REDKEN erweitert die Range seiner Brauntöne um vier coole neue Ashbrown-Shades.

REDKEN Color Mantra Ashbrown

REDKEN bietet mit dem Cool Brown Service nun einen perfekt auf diese Bedürfnisse abgestimmten Komplettlook an. Die ultrakühlen Braun-Nuancen Dark Roast und Brown Smoke werden sowohl die Palette der permanenten Farblacke Colors Gels Lacquers als auch der #1 Glanztönung Shades EQ Gloss aus New York ergänzen.

Gemäß unserer Colorationsphilosophie Liquid Color Mantra wird die Farbe in Zonen aufgetragen. Während sich die neuen Nuancen der Colors Gels Lacquers für Zone 1 eignen, sind die neuen Shades EQ Glossings für die Zonen 2 bis 3 optimal. Mit dem 1:1 Match war es noch nie so einfach, den passenden Look zu finden. Die flüssige Konsistenz sorgt für ein einfaches und ergiebiges Auftragen und super individuelle, glossy Farbergebnisse bei maximaler Haarschonung.

Die coole Kombi, bestehend aus dem Primärton Blue und dem Sekundärton Pearl, erzielt genau den aschigen Look, der gerade so gefragt ist.
Die schwarz-graue Hintergrundfarbe ermöglicht eine bis zu 100-prozentige Grauhaarabdeckung bei Color Gels. Für reichhaltige, gesättigte Ergebnisse mit strahlendem Glanzeffekt.

Bildcredits: REDKEN.